Nordliga-Damen gewinnen 8:1 gegen Strand

Unser erstes Punktspiel der neuen Nordliga-Saison fand bei strahlendem Sonnenschein und gefühlten zehn Grad statt. Die Gäste aus Timmendorf waren pünktlich vor Ort –  so begann um Punkt 13 Uhr die erste Runde mit Ariane (stark erkältet), Andrea (erst zum zweiten Mal nach dem letzten Punktspiel wieder auf dem Platz) und Rachel (unser neuer Zuwachs). Alle drei siegten sicher in jeweils zwei schnellen Sätzen und brachten die ersten drei Punkte nach Hause.

So konnte die zweite Runde ganz entspannt ins Match gehen. Christine R. gewann trotz Wind und Fehlern in klaren zwei Sätzen, Christine S. war noch schneller und holte den fünften Matchpunkt. Ann-Karin (Mausi genannt, unser zweiter Zuwachs) brauchte etwas länger, gewann aber auch souverän in zwei Sätzen. 6:0 nach den Einzeln!! Das gab es lange nicht mehr…

Im Doppel setzten wir dann noch unseren Joker Anke ein. Das zweite und dritte Doppel gewann sehr schnell, während sich das erste Doppel gegen das stärkste Doppel der Timmendorfer geschlagen geben musste.  Endstand 8:1 für den TCL!

Vielen Dank noch an die zahlreichen Fans, die uns wieder super unterstützt haben!

Das nächste Spiel findet am Sonnabend (18.5.) in Göttingen statt. Bis dahin müssen einige noch wieder fit gemacht werden. Wir werden berichten…

Eure Nordliga-Damen

5:4 – Erster Sieg für die Herren

Erster Sieg im ersten Heimspiel: Die Herren habe nach zwei Auswärtsniederlagen auf eigenem Platz gegen den TV Ostende II mit 5:4 den ersten Saisonsieg erzielt.

„Die kannten wir schon aus den vergangenen Jahren“, sagte Björn Stenger. Die durchweg sehr jungen Gegner der TCL-Herren machten die Sache aber sehr spannend. So gab es in den Einzeln auch gleich Entscheidungen im Matchtiebreak. Dabei konnte nur Sönke Gratias das Entscheidungsspiel gewinnen (5:7, 6:3, 10:3), während Simon Hecker (7:6, 0:6, 4:19) und Tim Schneider (4:6, 6:3 8:10) verloren.

Ebenfalls ganz knapp wurde es für Björn Stenger, der 5:1 im ersten und 5:2 im zweiten Sastz geführt hatte. Er entschied aber die Partie dann nur hauchdünn mit zweimal 7:6 für sich. Matchpunkt Nummer drei holte Daniel Nelde (6:1, 6:1).

Im Doppel sicherten sich die Langebeker dann mit den Doppelsiegen von Björn / Daniel und Simon / Tim Bauer den Mannschaftssieg. Das Doppel mit Tim Schneider und Sönke unterlag nur knapp im Matchtiebreak (4:6, 6:3, 4:10 )

Nordliga-Damen starten am Samstag in die Saison

Liebe Mitglieder ,

wir, die Damen 40 / Nordliga , bestreiten unser erstes Heimspiel

am Samstag, 11.5.19 ab  13h auf der TCL Anlage.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns wieder zahlreich unterstützen kommt. Wie in den letzten Jahren steht auch wieder leckerer Kuchen für unsere Fans bereit.

Wir hoffen, dass das Wetter bis nächste Woche wieder besser wird, also bringt auch noch die Sonne mit.

Eure Damen 40

Christine, Ariane, Christine, Andrea, Ann-Karin, Rachel, Anke und Katja

TCL-Teams mit vier Niederlagen

Alle TCL-Teams, die am Wochende Ihre ersten Punktspiele absolviert haben, mussten Niederlagen einstecken. So gab es am Samstag für die Herren 50 gegen den HSV II eine 3:6-Niederlage. Auch die Herren kamen vom Eimsbütteler TV II mit einer 2:7-Niederlage heim.

Am Sonntag wurde es dann beim TCL eng auf der Anlage. Sowohl die Damen 40 als auch die Herren 40 spielten beide jeweils gegen den TC Vierjahreszeiten. Während die Damen glatt mit 2:7 verloren, war die Sache beim 4:5 der Herren 40 deutlich spannender.

Herren verlieren auch beim zweiten Auftritt

Mit einer 2:7-Niederlage sind die  Herren vom sehr starken Eimsbütteler TV zurückgekehrt. Mit der Unterstützung von Trainer Michél Schuster konnte Simon Hecker einen Matchpunkt im Einzel holen, den zweiten Einzelpunkt gewannt Sönke Gratias. Ansonsten waren die Gastgeber deutlich stärker besetzt, so dass es am Ende ein 2:7 für den TCL gab. Für die Herren folgen nun in der Klasse IV endlich die Heimspiele…

 

Die Operation Nordliga hat begonnen

Dieses Jahr starteten wir als „Nord“-Liga-Damen mit einem Trainingslager in Timmendorf in die Saisonvorbereitung.

Ab Freitag, den 26. April, trafen wir uns in Timmendorf. Bei strahlendem Sonnenschein, wurde erst einmal das strategische, taktische und kulinarische Miteinander geprobt, bevor es am Samstag Morgen mit zehn aktiven Damen auf den Tennisplatz ging (ja, auch wir waren alle über die rege Trainingsbeteiligung hocherfreut…). Nach zwei Stunden intensivem Training, bei herrlichen 22 Grad, blieb ein Fazit übrig: Gut, dass wir noch zwei Wochen Zeit haben, bis das erste Punktspiel stattfindet!!
Die müden Knochen wurden von einigen im Wellnessbereich des Hotel Ancora gepflegt, während andere eine leichte Shoppingrunde zum „auslaufen“ gingen.
Am Sonntag wurde wieder trainiert, gematcht und gefroren, bevor sich alle in kleinen Gruppen und in Etappen wieder auf den Heimweg machten.
Wir werden die nächsten zwei Wochen intensiv nutzen, um am 11. Mai gegen den TSV Strand die ersten Punkte der Saison einzufahren. Mit Kämpfen werden auch unsere zwei „Neulinge“ Rachel und Ann-Karin, die uns ab dieser Saison
kräftig unterstützen.

Wir hoffen wieder auf rege Unterstützung der TCLer und freuen uns auf Euch!

Platzpflege mit Sinn und Verstand – sonst droht Sperrung!

An alle Mitglieder und Tennisspieler des TCL!!!

Nach einer Woche Platzfreigabe ziehen wir ein erschreckendes Fazit: Die Platzpflege ist bei vielen Plätzen ungenügend und es wird teilweise ohne Sinn und Verstand gewässert. Der Platz 1 befindet sich heute Morgen in einem katastrophalem Zustand. Wir haben kurz überlegt den Platz zu sperren, verzichten vorerst darauf. Dieser Platz ist bedingt durch viel Schatten auf der linken Seite in einem schwierigem Zustand. Es ist immer noch viel Feuchtigkeit im Boden, daher muss auf dieser Seite mit sehr viel Übersicht gespielt und Platzpflege betrieben werden.

Hier richten wir erneut eine Bitte an alle Spieler sich ausreichend Zeit für die Platzpflege zu nehmen.

Die Plätze sind neben unserem Clubhaus das wichtigste Gut in unserem Club!!!

Mit sportlichen Grüßen

Lars van Hoof (1. Vorsitzender) & Uwe Büchler (Bauobmann)