Archiv der Kategorie: Regionalliga-Damen

Damen40-Regionalliga: Dem Tabellenführer unterlegen

Am Samstag kamen die Zehlendorfer Wespen – die ungeschlagenen Tabellenführerinnen – auf unsere schöne Anlage. Lange vor uns waren sie schon vor Ort und spielten sich schon ein, als wir nacheinander eintrafen. Pünktlich um 13 Uhr setzte ein kurzer Regen ein, der für eine kurze Pause sorgte. Um 13.10 Uhr ging auf Platz eins Ari gegen Jana Hladka-Kissal an den Start und musste sich mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. Auf Platz drei erging es Anke gegen Nicole Fritz mit 3:6, 2:6 recht ähnlich. Auf Platz zwei gewann Christine S. zu diesem Zeitpunkt den ersten Satz mit 7:6. Damen40-Regionalliga: Dem Tabellenführer unterlegen weiterlesen

Damen40 Regionaliga: Ohne Party zum Erfolg

Als am Samstag unsere „Lieblings-Hannoveraner“ zu uns auf die Anlage kamen, fragten sie gleich, ob es wieder eine Party gibt. Hintergrund: Vor zwei Jahren hatten wir unseren J-Train-Abend, und die Hannoveraner hielten trotz schlechten Wetters bis spät in den Abend durch, mit Tanz, guter Laune und ….

An diesem Spieltag strahlte allerdings die Sonne und so ging die erste Runde an den Start. Katja unterlag einer völlig zu unrecht einer NUR auf Platz 6 gemeldeten Kirstin Hartwig 0:6, 2:6. Christine gewann gegen eine wesentlich schwächere Tanja Puls 6:2, 6:1. Unsere „Marathon“-Ari holte nach einem knappen 4:6 gegen Margrit Pape den zweiten Satz, trotz einer 1:4-Rücklage, im Tiebreak und rettet sich in ihren „heißgeliebten“ Matchtiebreak ;). Nach dem Margrit schon mit 9:3 davon gezogen war, mobilisierte Ariane, etwas spät, aber nicht zu spät, alle Reserven und erkämpfte sich Punkt für Punkt. Dank der tollen Zuschauer schaffte sie das nicht mehr Geglaubte und holte sich mit 11:9 den Sieg! Das war definitiv nichts für schwache Nerven! Damen40 Regionaliga: Ohne Party zum Erfolg weiterlesen

Regionalliga: Damen 40 unterliegen hauchdünn in der heissen TCL-Wüste

Bei tropischen Temperaturen und auf wüstenähnlichen Plätzen ging das erste Heimspiel der Damen 40 in der Regionalliga über die Bühne: Es startete die erste Runde mit Ariane gegen Stefanie Ostendorf, Christine S. gegen Carolyn Heinz und Katja gegen Andrea Rechlin. Während Katja glatt mit 2:6, 1:6 unterlag und Christine 6:1, 6:2 gewann, erkämpfte Ariane sich den ersten Satz mit 7:5. Auch im zweiten Satz lag sie vorn, konnte aber die entscheidenen letzten Punkte nicht machen und gab den zweiten Satz mit 5:7 ab. Im Championstiebreak duellierten die beiden sich mit minutenlangen Ballwechseln und am Ende gewann Stefanie die zwei entscheidenden nach 3,5 Stunden Punkt zum 10:7.  Regionalliga: Damen 40 unterliegen hauchdünn in der heissen TCL-Wüste weiterlesen

Samstag erstes Heimspiel der Regionalliga-Damen 40

Liebe TCL’er!

jetzt ist es wieder soweit, wir – die Damen 40 I – haben am Samstag, 26. Mai, ab 13 Uhr unser erstes Heimspiel in der Regionalliga gegen den Eimsbütteler TV.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns wieder – wie schon in den vergangenen Jahren – unterstüzt und anfeuert.

Als Dankeschön steht wieder Kuchen für Euch bereit (solange der Vorrat reicht . . .)

Wir freuen uns auf Euch ! :-))

Eure Regionalliga-Damen

Klasse Spiele trotz 3:6-Niederlage

Die Regionalliga-Damen 40 sind mit einer 3:6-Niederlage von ihren zweiten Trip nach Berlin zurückgekehrt. „Das war eine sehr starke Mannschaft, die gerade erst aus den Damen 30 gekommen ist“, sagte Mannschaftsführerin Christine R., die selbst  an Position eins eine großartige Partie gegen den Hermesdorfer SC ablieferte. Gegen Jessica Wallbrecher (LK3!) gewann Christine den ersten Satz 6:4, der zweite ging mit dem gleichen Spielverhältnis an die Gastgeberin. Der Matchtiebreak war eine überausspannende Sache, die beiden knallten sich weiterhin die Bälle um die Ohren, doch am Ende siegte Christine mit 10:8. Klasse Spiele trotz 3:6-Niederlage weiterlesen