Archiv der Kategorie: Spielberichte

Meisterschaft für D40 & D50 & Damen

Gleich zwei Meistertitel hat die TCL-Damensparte in der Sommersaison 2020 eingefahren. In der Klasse III setzten sich die Damen 40 durch zwei knappe 5:4-Erfolge und einem klaren 8:1 verlustpunktfrei durch und fuhren in der Corona-Saison den Aufstieg ein, der in der vergangen Sommersaison nur durch ein schwächeres Matchpunkteverhältnis nicht geglückt war.

Die neugegründeten Damen 50 zeigten in der untersten Klasse, dass sie deutlich weiter nach oben gehören. Sie ließen in keiner der fünf Partien ihren Gegnerinnen die Spur einer Chance und marschierten mit 10:0 Punkten bei 39:6 Matchpunkten durch die Klasse V.

Auch die Damen holten sich den Titel in der Klasse IV trotz einer Niederlage. Aus den drei punktgleichen Teams ging der TCL aufgrund des besseren Matchpunkte-Verhältnisses (17:10) als Sieger hervor.

Damen 50: Mit 6:0-Erfolg Meister

Riesenerfolg für die neugegründeten Damen 50 in der Winterrunde: Mit einem 6:0-Sieg beim THC Forsthof in Bramfeld haben sich die TCL-Damen die Meisterschaft in der Klasse III geholt und steigen somit die in die II. Klasse auf. Erfolgreich waren Catrin, Regina, Alexandra, Ute, Doris, Petra, Heike, Angela, Beate, Anita und Sigrid.

Herren 40 – Mit Aufstiegschance in der Winterrunde

Im vorletzten Spiel der Winterrunde haben die Herren 40 in der Klasse V mit einem 4:2-Sieg in Schenefeld ihre Aufstiegschance gewahrt.

Im Einzel kamen Hendrik Blieffert, Lars van Hoof, Stefan (Stivo) Asbrand und Torsten Graßmeier zum Einsatz. Den Anfang machten Lars und Torsten (erster Einsatz für den TCL), Lars verlor nach gewonnenem ersten Satz unglücklich im Matchtiebreak, Torsten stand leider etwas neben sich und hat sich noch Reserven für das nächste Spiel im TCL-Trikot aufbewahrt. Die erste Runde verlief also nicht so glücklich und es stand 0:2.

Dann kamen unsere sehr erfahrenen Recken Hendrik und Stivo auf den Court. Dabei lieferte Hendrik eine famose Leistung ab und gewann glatt in zwei Sätzen, wobei Stivo hart kämpfen musste, oft einem Rückstand hinterherlief, aber am Ende die richtigen Schläge parat hatte und im Matchtiebreak gewann.

Für das Doppel hatten wir frische Kräfte am Start und fuhren doch noch einen 4:2-Sieg ein und wahrten somit die Aufstiegschance am 08. Februar gegen den Spitzenreiter Walddörfer SV. Startzeit ist hier 14 Uhr, viele Besucher sind der HSC-Halle willkommen.

Hallenrunde mit vier TCL-Teams

Mit vier Mannschaften geht der TCL in die Winter- und Hallensaison. Neu dabei ist die Damen 50, die frisch gegründet wurde und anschließend auch Sommer an den Start gehen soll. Außerdem ist in diesem Jahr die Damenmannschaft, die in Kooperation mit dem HSC spielt, wieder unter dem Dach des TCL beheimatet.