Alle Beiträge von admin

Corona erfordert neue Platz- und Buchungsregeln

Im letzten Jahr hatten wir noch keine App oder ähnliches, um die Kontakte nachverfolgen zu können. Im Rahmen der Clubbies gab es eine lose Zettelwirtschaft, die zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht zeitgemäß ist. Wir haben uns daher für die Registrierung über einen QR-Code von Gastident entschieden. Hierbei müsst Ihr Euch beim erstmaligen Betreten der Anlage mit dem QR-Code-Scanner Eures Smartphones registrieren. Diese Registrierung müsst Ihr lediglich dieses eine Mal durchführen. Bei späteren Besuchen auf der Anlage, wird dann nur noch der QR-Code mit dem QR-Code-Scanner erfasst. Eure Anmeldung wird dann umgehend erkannt und durchgeführt. Eure registrierten Daten sind geschützt und werden lediglich zu einer eventuellen Kontaktverfolgung benötigt.

Solltet Ihr Probleme bei der Durchführung dieser Aktion haben oder Ihr bekommt es von anderen Mitgliedern mit, dann unterstützt bitte dabei, denn es ist für uns alle ein wichtige Angelegenheit!

Die Zettel mit den QR-Codes findet Ihr an allen wichtigen Orten auf unserer Tennisanlage😉

Dann noch eine Ankündigung zu einer tollen Neuerung: Wir werden voraussichtlich ab dem 01. Mai mit einem Online-Tool das „rote Buch“ und damit den Belegungsplan ersetzen. Hierzu werden wir in den nächsten Tagen die Rahmenbedingungen und die Nutzung und Bedienung dieses Tools erläutern. Es wird dann auch über unsere Homepage erreichbar sein.

Vorerst wird wie gewohnt das rote Buch mit dem Belegungsplan im Clubhaus ausliegen. Nehmt hier bitte Rücksicht auf alle Mitglieder und tragt Euch nur einmal pro Woche mit einer Stunde in das Buch ein, damit auch alle die Möglichkeit bekommen zu spielen😉

Ab Montag kann aufgeschlagen werden

Liebe Mitglieder des TCL,

wir haben gute Neuigkeiten! Wir werden ab kommenden Montag, den 19. April, den Spielbetrieb beim TCL für die Sommersaison 2021 aufnehmen können.

Natürlich können wir es alle nicht abwarten auf die Plätze zu kommen, aber es müssen trotzdem noch einige Anmerkungen dazu gemacht werden und gewisse „Spielregeln“ eingehalten werden. In jedem Fall müssen wir uns an die Vorgaben des Hamburger Senats halten. Daher können wir erstmal nur mit einem Einzel auf den jeweiligen Plätzen starten, da nur 2 unterschiedliche Haushalte auf einem Platz spielen dürfen. Es darf also vorerst kein Doppel gespielt werden und natürlich findet auch kein Training und Mannschaftstraining statt. Dies gilt erstmal bis auf weiteres.

Wir werden Euch selbstverständlich über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten. Zudem sind allen die Rahmenbedingungen vom letzten Jahr noch bekannt, aber nochmal zum „auffrischen“! Hier die wichtigsten Punkte, die in der jetzigen Phase ausnahmslos eingehalten werden müssen!!!

  • Der Sport muss kontaktfrei durchgeführt werden
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Sportlern untereinander ist stets zu wahren
  • Insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten sind Hygienemaßnahmen einzuhalten
  • Umkleiden, Duschen, Gemeinschaftsräume und Gastronomie bleiben geschlossen,

Dann noch eine Ankündigung zu einer tollen Neuerung: Wir werden voraussichtlich ab dem 01.05.2021 mit einem Online-Tool das rote Buch und damit den Belegungsplan ersetzen. Hierzu werden wir in den nächsten Tagen die Rahmenbedingungen und die Nutzung und die Bedienung dieses Tool erläutern. Vorerst wird wie gewohnt das rote Buch mit dem Belegungsplan im Clubhaus ausliegen. Nehmt hier bitte Rücksicht auf alle Mitglieder und tragt Euch nur einmal pro Woche mit einer Stunde in das Buch ein, damit auch alle die Möglichkeit bekommen zu spielen😉

ACHTUNG, hier die Bitte des Platzwartes und unseres Bauobmannes :

Die Plätze sind vor dem Spielen zu wässern!!

Nach dem Spielen bitte auch ausreichend Zeit für die Platzpflege einkalkulieren.

Und noch eine Bitte: In den ersten Tagen nicht die Linie frei fegen!!

Denkt daran: Die Plätze sind unser Kapital !!!

Wir sind zum Glück in diesem Jahr ein bisschen früher startbereit, aber eine verhaltene Spielweise am Anfang ist sehr wichtig und gibt uns die Chance die Plätze vernünftig aufzubauen. Außerdem möchten wir auf eine Tradition zurück greifen und in den ersten Wochen das Spielen mit Hallenschuhen empfehlen, auch das ist mit großer Sicherheit ein Vorteil für unsere Plätze.

Wir freuen uns auf eine hoffentlich sonnige Saison, wünschen allen Mitgliedern viel Spaß und bitte bleibt alle Gesund☺

Liebe Grüße

Euer Vorstand des TCL

Die Plätze sind für 2021 vorbereitet

Liebe TCL Mitglieder,

so langsam aber sicher kommen wir unserer Tennis Sommersaison wieder ein Stück näher. Unsere Plätze sind in der vergangenen Woche von der Fa. BTS aufbereitet worden. Den meisten von Euch ist bekannt, dass es nun noch drei bis vier Wochen dauert, bis alles einsatzbereit ist und wir auf die Plätze dürfen. Abhängig von den Faktoren Sonne, Regen und Temperaturen dauert es hier diese notwendige Zeit.

Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten, aber eine Platzfreigabe wird voraussichtlich nicht vor dem 19. April 2021 stattfinden können. Zusätzlich müssen wir die Infektionslage und die Bestimmungen der Stadt Hamburg berücksichtigen.

Viele Grüße und schöne Ostertage wünscht Euch der TCL-Vorstand

Lars van Hoof
1. Vorsitzender TC Langenbektal e.V.

Mixed-Turnier Termin vormerken: 11. + 12. September

Nachdem die 3. Auflage der Mixed Open 2020 wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnen, hoffen wir darauf, dass wir in diesem Jahr die Mixed Open durchführen können. Die Ausschreibung steht jedenfalls 😉

Einmal im Jahr richtet der TCL wieder ein reines Mixed-Turnier auf der schönen Anlage Am Frankenberg aus.  Die Gesamt-Teilnehmerzahl ist auf 16 Paare pro Konkurrenz begrenzt.
Es wird im K.O.- oder Gruppenmodus gespielt. Jedes Paar hat mindestens zwei Spiele. Bei K.O.-Runde wird eine B-Runde angeboten.

Highlight im Rahmenprogramm: Player´s Night am Samstagabend, 11. September, ab 19 Uhr.

4. Langenbektal Mixed Open 2021

Eure Turnierleitung

Meisterschaft für D40 & D50 & Damen

Gleich zwei Meistertitel hat die TCL-Damensparte in der Sommersaison 2020 eingefahren. In der Klasse III setzten sich die Damen 40 durch zwei knappe 5:4-Erfolge und einem klaren 8:1 verlustpunktfrei durch und fuhren in der Corona-Saison den Aufstieg ein, der in der vergangen Sommersaison nur durch ein schwächeres Matchpunkteverhältnis nicht geglückt war.

Die neugegründeten Damen 50 zeigten in der untersten Klasse, dass sie deutlich weiter nach oben gehören. Sie ließen in keiner der fünf Partien ihren Gegnerinnen die Spur einer Chance und marschierten mit 10:0 Punkten bei 39:6 Matchpunkten durch die Klasse V.

Auch die Damen holten sich den Titel in der Klasse IV trotz einer Niederlage. Aus den drei punktgleichen Teams ging der TCL aufgrund des besseren Matchpunkte-Verhältnisses (17:10) als Sieger hervor.

Super Tennis bei den 1. Krüll Young Classics

Die erste Auflage der „Krüll Young Classics“ war ein voller Erfolg. Kein Wunder, lag doch die Turnierleitung in den bewährten Händen von Christine Rohde und Barbara Stenger, die das Jugendturnier (mit anderem Namensgeber) bereits seit 13 Jahren ausrichten. Diesmal gingen 79 Teilnehmer in fünf Konkurrenzen an den Start, darunter auch Lokalmatador Simon Hecker (M21) vom gastgebenden TC Langenbektal. Leider schied Simon bereits in Runde zwei gegen den späteren Halbfinalisten Christian Reer (Club an der Alster) aus. Die Harburger Farben in der ältesten Altersklasse (U21) vertraten noch Emily Wagner (HTB/W21), die in Runde zwei der späteren Siegerin Nike Tümmer (Club zur Vahr) unterlag, und Nele Thomforde (HTB/W21), die das Halbfinale erreichte und dort Katarina Gromilla (TC Lilienthal) unterlag. Super Tennis bei den 1. Krüll Young Classics weiterlesen